Taekwondo

Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport. Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (tae), Handtechnik (kwon) und Weg (do). Obwohl Taekwondo große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten aufweist, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen. So ist die Taekwondo-Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken deutlicher als in vergleichbaren Kampfsportarten. (Quelle: Wikipedia.de)

                                                                   

                                                  Nadine Krajewski                             Sebastian Kellner                           Katharina Günther

                                                  (Trainerin 1. Dan)                             (Trainer 1. Dan)                   (Trainerin-Jugend, 1.Kup)

Das Training wird von Nadine Krajewski und Sebastian Kellner geleitet. Beide sind langjährige DAN-Träger und bilden sich stets weiter, um auf dem neusten Stand zu bleiben sowie Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten zu vertiefen und zu erweitern.


Nadine Krajewski glänzt mit Erfahrungen bei der Ausübung dieses asiatischen Kampfsports im Bereich Wettkampf. Bundesweit konnte sie selber gegen internationale Gegner antreten und auch andere Wettkämpfer erfolgreich coachen. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf Schnelligkeit, zielgerichtetem Krafteinsatz, Dynamik und Ausdauer, ein wesentlicher Unterschied der Taekwondo-Technik zu anderen Kampfsportarten. Ein wichtiger Bestandteil ist ihr die Persönlichkeitsbildung und die Steigerung des Selbstbewusstseins. Durch ihren unermüdlichen Ehrgeiz hat sie sich auch im Bereich Taekwondo-Unterricht für Kinder im Grundschulalter weitergebildet.


Sebastian Kellner zeichnet sich durch seine langjährigen Erfahrungen im traditionellen Taekwondo aus. Er begann Taekwondo 1991 bei Großmeister Helmut Lechner (8. DAN) in Senden. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Poomsae und Selbstverteidigung. Neben diesen hat er sich unter anderem im Bereich Taekwondo-Unterricht für Kinder im Grundschulalter zertifiziert. Die Vermittlung von innerer Ruhe, Genauigkeit und Präzision liegen ihm besonders am Herzen. Dabei geht es ihm, neben dem Einüben festgelegter Schritt- und Technikfolgen gegen imaginäre Gegner, auch um das Erlernen von gegenseitigem Respekt.


Katharina Günther verstärkt das Trainerteam seit Dezember 2018. Sie hat erfolgreich die Ausbildung zur Übungsleiterin absolviert und ist somit berechtigt, Trainingseinheiten durchzuführen. Als jüngstes und hochmotiviertes Mitglied in der Ausbilderschiene erfrischt sie das Training mit neuen Ideen und ist ein gutes Vorbild in Disziplin und Ehrgeiz für die jugendliche Gruppe.


Durch die verschiedensten Lizenzen und Auszeichnungen kann unser Trainerteam ein traditionelles diszipliniertes aber dennoch modernes Training für groß und klein anbieten. Dabei kommen Spiel und Spaß nicht zu kurz.


Bei einer Mitgliedschaft in der Abteilung "Taekwondo" müssen aufgrund der benötigten Materialien und des Verschleißes Zusatzbeiträge erhoben werden. Die Staffelung der zusätzlichen Beträge entnehmen Sie bitte dem Zusatzantrag Taekwondo für die Mitgliedsanmeldung.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Freitag den 16.02.2024 wurden in der Abteilung Taekwondo des TuS Niederoberweiler e. V. die wohlverdienten Urkunden und Anstecknadeln des Taekwondo-Sportabzeichens für das Jahr 2023 durch die Trainer und Prüfer Nadine Krajewski und Sebastian Kellner ausgehändigt.

Das Taekwondo-Sportabzeichen wurde im Jahr 2020 von der Deutschen Taekwondo Union in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund entwickelt. Dabei werden alle wichtigen Bereiche des Taekwondo berücksichtigt und geprüft. Um das Abzeichen zu erhalten müssen die Sportler und Sportlerinnen ihre Fitness unter Beweis stellen, sich in Bereich Selbstverteidigung gegen Angreifer behaupten, ihre Ausdauer und Schnelligkeit in der Anwendung von Tritttechniken zeigen und zum Beispiel eine Taekwondo-Form laufen.

Das Taekwondo-Sportabzeichen kann in den Stufen Bronze, Silber oder Gold abgelegt werden und wird für das Deutsche Sportabzeichen für die Erfüllung des Bereichs Koordination mit der höchsten Wertung anerkannt.

Wer Interesse an dieser tollen Sportart hat kann sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden oder auch gerne beim Probetraining teilnehmen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum zweiten mal seit Einführung des Taekwondo-Sportabzeichens hat der TuS Niederoberweiler e. V. im vergangen Jahr die Abnahme der Leistungen für die Taewondoin des Vereins organisiert und durchgeführt. Viele der Teilnehmenden stellte sich bereits zum wiederholt mal den herausfordernden Überprüfungen. Und das offensichtlich mit großem Erfolg. Ein Großteil der Sportler und Sportlerinnen konnte dabei die Leistungsstufe Gold erreichen. Das Taekwondosportabzeichen wird seit dem Jahr 2021 verliehen und stellt an die Sportler und Sportlerinnen, ähnlich dem Deutschen Sportabzeichen, Anforderungen in verschiedenen Disziplinen. Diese Disziplinen sind allgemeine Fitness, Fallschule, Arbeiten an der Pratze, Selbstverteidigung und ein Anteil Formenlauf/kreative Beschäftigung mit dem Sport Taekwondo. Das Taekwondo-Sportabzeichen ist vom DOSB anerkannt und kann auf das Deutsche Sportabzeichen angerechnet werden. Die Vorbereitungen für die Abnahme in diesem Jahr laufen bereits wieder auch Hochtouren.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv



Was ist ein DTU-Pass und wofür benötige ich diesen?
Der DTU-Ausweis ist das offizielles Nachweisdokument der Deutschen Taekwondo Union (DTU). Er dient der Identifikation des Sportler und der Dokumentation seiner sportlichen Leistungen und seiner sportlichen Ausbildung.


Was wird alles in den DTU-Pass eingetragen?
Neben dem Namen, dem Geburtsdatum, der Vereinszugehörigkeit und einem Passbild werden vor allen die bestandenen Gürtelprüfungen, Wettkampferfolge, Teilnahme an Lehrgängen und die Jahressichtmarken in den Pass eingetragen. Aber auch Sperrungen und Vereinswechsel sind im Pass festzuhalten.


Was ist denn eine Jahressichtmarke?

Die Jahressichtmarke wird von der DTU für jeden bzw. jede gemeldete Taekwondoin zum Jahresbeginn an den Verein versandt. Diese ist dann vom Verein in den Pass einzukleben. Mit der Jahressichtmarke wird die Gültigkeit des Passes für das aktuelle Jahr bestätigt. Ist keine aktuelle Jahressichtmarke vorhanden kann der bzw. die Taekwondoin nicht an Prüfungen teilnehmen oder bei Wettkämpfen für die DTU antreten.

Was geschieht mit dem Pass wenn ich mit Taekwondo aufhöre oder den Verein wechsele?
Der Pass gehört dem bzw. der Taekwondoin und wird durch den Verein aufbewahrt und verwaltet. Wenn man den Verein verlässt oder mit Taekwondo aufhört, ist der Pass dem bzw. der Sportlerin auszuhändigen. Das Gute ist, dass der Pass bei jedem anderen DTU-Verein weiter genutzt werden kann und durch diesen anzuerkennen ist.

Was kostet mich der Pass?
Die erstmalige Ausstellung kostet aktuell 16,- Euro. Damit ist er für das Ausstellungsjahr gültig. Danach ist für die Jahressichtmarke jedes Jahr eine Abgabe von 5,- Euro zu entrichten. Und es bedarf zur Ausstellung ein Passfoto, welches nicht biometrisch sein muss.

Wie komme ich an den Pass?
Der Pass kann durch die Mitglieder des TuS Niederoberweiler e. V. über die Bestellfunktion auf der Verwaltungswebsite des TuS Niederoberweiler e. V. bestellt werden. Link zur Seite: https://intern.tus-now.de

 

Liebe Grüße

Sebastian

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Taekwondo-Prüfung im TuS Niederoberweiler e. V.

Sehr zufrieden zeigte sich der Prüfer der Deutschen Taekwondo Union, M. Grauer mit den Leistungen der elf Taekwondoin, welche sich vergangene Woche den Herausforderungen einer Gürtel-Prüfung gestellt haben. Die gezeigten Leistungen lägen weit über dem Durchschnitt und würden die hohe Motivation der Sportler und die hervorragende Arbeit des Trainer-Teams widerspiegeln, so Grauer. Daher war es besonders erfreulich, dass es auch bei diesem, ohnehin schon guten Niveau, dennoch einen Sportler gab, dessen Leistungen in allen Prüfungsbereichen so herausragend waren, dass er als Prüfungsbester einen Gürtel überspringen konnte und somit direkt den gelben Gürtel verliehen bekommen hat. Glückwunsch hierzu an Herrn Udo B.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Nur nicht aufgeben lautete das Motto unserer Taekwondoin als sie sich im ersten Quartal des Jahres den Anforderungen und zum Teil auch Herausforderungen des Taekwondo-Sportabzeichens stellten. Insgesamt acht Sportler und Sportlerinnen meisterten erfolgreich die fünf Prüfkategorien und so konnten die Prüfer Nadine Krajewski und Sebastian Kellner sechs mal das Abzeichen in Gold und zweimal in Silber verleihen.

Das Taekwondo-Sportabzeichen ist eine Auszeichnung der Deutschen Taekwondo Union, welche in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund erstmals im vergangenen Jahr verliehen wurde. Mit diesem Abzeichen soll, neben den Gürtelprüfungen und Wettkämpfen, vor allem für die Taekwondoin welche Taekwondo als Breitensport betreiben, ein weitere Möglichkeit geschaffen werden, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 30.11.2019 nahmen unsere Taekwondo-Abteilung mit fünf Kämpfer an den 4. Grevenmacher Mosel Open in Luxemburg teil. Unter Betreuung ihrer Trainer Nadine Krajewski und Sebastian Kellner konnte alle ihre Leistungen in einem internationelen Umfeld unter Beweis stellen. Neben den luxemburgischen Gastgebern waren Teams aus Deutschland, Frankreich, Belgien und Irland angereist. Dies war für alle eine neue und großartige Erfahrung. Auch die Ergebnisse unserer Kämpfer konnten sich sehen lassen.

Henrik Fritsche: 2. Platz in der Gruppe Jugend D bis 24 kg

David Krause: 2. Platz in der Gruppe Senioren über 80 kg

Emma Kellner: 3. Platz in der Gruppe Jugend C bis 29 kg

Leon Schmidt: 3. Platz in der Gruppe Jugend C bis 29 kg

Manuel Krause: 3. Platz in der Gruppe Jugend D bis 29 kg

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Zum Jahresabschluss noch eine erfolgreiche Gürtelprüfung

TuS Niederoberweiler e.V. Abteilung Taekwondo

Kurz vor Weihnachten fand die letzte Kupprüfung des Jahres des TuS Niederoberweiler in Burgbrohl statt. Es stellten sich neun Taekwondoin dieser Herausforderung, abgenommen vom DTU-Prüfer und Landeslehrreferent Großmeister Martin G. (5. DAN). Die Prüflinge bewiesen ihr Können in den Bereichen Grundtechniken, Formenlauf, Wettkampf und Selbstverteidigung.

Der Großmeister zeichnete als Prüfungsbeste, Antonia R. für ihre überdurchschnittliche Leistung aus und lies sie sogar einen halben Gürtel zum Gelbgurt höher bestehen.

Für die zwei Trainer der Abteilung Sebastian K. und Nadine K. war dies ein gelungener Jahresabschluss für 2019. Das Jahr war vollgepackt mit vielen erfolgreichen Events, darunter drei Kupprüfungen, zwei Wettkämpfen auf landes- und internationaler Ebene und zahlreichen Lehrgängen für die Schüler sowie Weiterbildungen der Trainer selbst.

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, schreiben Sie für weiter Informationen einfach an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

In Luxemburg findet am Samstag, den 30.11.2019 ein Wettkampf statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 30€.

Meldeschluss ist der 25.11.2019 bei dem Veranstalter.

Eingeladen sind grundsätzlich alle Mitglieder der Abteilung Taekwondo als Teilnehmer, aber auch die Angehörigen, Freunde und Verwandte - als Zuschauer.

Mitmachen kann jeder, der deinen DTU-Pass besitzt. Bei Minderjährigen wird eine Einverständniserklärung eines Sorgeberechtigten verlangt.

Die Einschreibung erfolgt über unser Mitglieder-Portal. Die Trainer werten die Anmeldungen aus und halten sich einen Ausschluss einzelner Mitglieder vor. Daher ist die Anmeldung über den Verein bis spätestens zum 23.11.2019 vorzunehmen.

Details zu der Ausschreibung finden sich ebenfalls im internen Bereich.

Login-Daten können bei Volljährigen über die Abteilungsleiter angefordert werden.

Eine Anmeldung bei Minderjährigen erfolgt über den Vertragspartner. Die Login-Daten sind dann über den Vorstand erhältlich.

Onlineevents

Anmeldung Abteilungsleiter

Taekwondo Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten
(Stand 01.2020):

Wochentag: Montags
Uhrzeit: 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Schulsporthalle

Wochentag: Freitags
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:15 Uhr
Ort: Brohltalsporthalle

Ab Gelbgurt aufwärts:
Gelbgurt

Wochentag:
Mittwochs
Uhrzeit: 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Vitushalle

Trainingsbeginn im Jahr 2020:
Mittwoch, den 08. Januar

Coronabedingt auch Online

TKD Weitere Infos

acebook

Steckbriefe, Übungsmaterial und mehr

Mitgliedsanträge

Presse

Bilder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jetzt Mitglied werden!

Getreu unserem Motto: Sport, Spaß, TuS - bieten wir unseren Mitgliedern neben der Möglichkeit der sportlichen Betätigung im Kreise gleich gesinnter Sportfreunde jede Menge Spaß bei verschiedenen Veranstaltungen rund ums Jahr.

Jetzt Mitglied werden!

sbr_logo.png
kv-aw-Weitermachen.png
FW_logo_klein.png

Alte Herren

Die seit 1968 bestehende Abteilung
„ Alte – Herren“ – Fußball, bestreitet in den Monaten April bis Oktober ca. 20 Freundschaftsspiele und das ein oder andere Turnier.

Taekwondo

Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport. Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (tae), Handtechnik (kwon) und Weg (do).

Zum Seitenanfang